Duncan James BG Forum

>Добре дошли на форумите Дънкан Джеймс<
 
ИндексИндекс  GalleryGallery  CalendarCalendar  Въпроси/ОтговориВъпроси/Отговори  ТърсенеТърсене  Регистрирайте сеРегистрирайте се  Потребителски групиПотребителски групи  ПотребителиПотребители  ВходВход  

Share | 
 

 Интервю с Дънкан 1

Предишната тема Следващата тема Go down 
АвторСъобщение
Admin
Администратор
Администратор


Female
Брой мнения : 2943
Age : 27
Registration date : 11.01.2007

ПисанеЗаглавие: Интервю с Дънкан 1   Чет Яну 11, 2007 9:42 pm

1.hitparade.ch: Dein neues Album "Future Past" wird im Juni erscheinen. Was möchtest du uns mit diesem persönlichen Album sagen?
Duncan James: Dieses Album repräsentiert mich als neuen Künstler, ich selber halte es für ein geniales Album: Gute Songs, gute Texte. Ich denke, es sagt über mich als Person sehr viel aus. Immer war ich in dieser Band "Blue" und die meisten Menschen wissen deswegen nicht viel über mich als individuelle Person. Das Album sagt euch, wer ich bin.

2.hitparade.ch: Welches ist dein Lieblingssong auf dem Album? Und warum?
Duncan James: Das ist schwierig, ich habe viele Favoriten. Ich liebe "Can't Stop A River", ich liebe "What Are We Waiting For?" und ich mag "Breathing". Ich mag die ganze Erfahrung des Songschreibens und mit verschiedenen Songschreibern zu arbeiten. Es sind coole Songs.

3.hitparade.ch: Was ist der Unterschied zwischen deinem eigenen Sound und der Musik, die du mit Blue gemacht hast?
Duncan James: Das ist eine natürliche Entwicklung von Blue her, die Musik ist gewachsen. Jedes Instrument wird von Musikern gespielt. Echte Streicher, echte Gitarristen, echte Schlagzeuger. Bei Blue wurde alles mit dem Computer gemacht. Das ist der grosse Unterschied.

4.hitparade.ch: Seit du Vater eines kleinen Mädchens bist, haben sich deine Prioritäten bestimmt geändert. Hat deine Tochter dich bei der Arbeit an deinem Album inspiriert?
Duncan James: Ich denke, alles was in deinem Leben passiert, inspiriert dich. Ein Kind zu haben, aus einer Boyband wie Blue zu stammen, eine Beziehung zu haben: Alles inspiriert dich! Alles davon hat mich beeinflusst.

5.hitparade.ch: Du hast nie deinen Vater kennengelernt. Jetzt hast du deine eigene Familie, wie ist das so?
Duncan James: Es ist schön. Aber auch komisch, da ich immer nur mit meiner Mutter zusammen war. Jetzt ein Baby zu haben ist toll. Sie ist vierzehn Monate alt und entwickelt einen Charakter. Sie spricht und läuft. Es ist sehr interessant für mich, das zu erleben. Denn wenn sie klein ist, willst Du ihr neue Erlebnisse ermöglichen.

6.hitparade.ch: Eine Frage zur Trennung von Blue: Seid ihr immer noch gut befreundet oder herrschen Machtkämpfe zwischen euch?
Duncan James: Nein, wir sind sehr gute Freunde. Ich habe gerade mit Simon telefoniert. Es läuft alles cool.

7.hitparade.ch: Ist es komisch für dich, auf einmal alleine auf der Bühne zu stehen?
Duncan James: Ein bisschen schon, ja. Schliesslich bist du längst gewohnt mit einer Band zusammenzusein. Aber es ist toll und ich geniesse es, alleine zu sein. Es ist erfrischend anders.

8.hitparade.ch: Magst du die Musik von Simon Webbe und Lee Ryan?
Duncan James: Ja, ich mag beide Alben und halte sie für sehr gut. Mein Album ist ganz anders als die Alben der anderen. Wir alle machen ganz unterschiedliche Musik.

9.hitparade.ch: Simon Webbe und Lee Ryan sind mit ihrer Musik sehr erfolgreich. Bist du jetzt unter Druck, dasselbe erreichen zu müssen wie die beiden?
Duncan James: Nein, ich mache meine Musik, die machen ihre. Es hat Platz für alle in der Musikindustrie.

10.hitparade.ch: Die Liste der etablierten Solokünstler, die aus einer Boyband stammen, ist lang (Robbie Williams, George Michael, Lionel Richie, Phil Collins…). Aber die Liste der weniger Erfolgreichen unter ihnen ist viel länger. Was denkst du, ist die grösste Schwierigkeit, die ein Solokünstler hat, sich zu etablieren?
Duncan James: Ich weiss es nicht. Aber ich denke das Wichtigste ist es, gute Songs zu schreiben. Musik ist immer das Wichtigste. Ich habe mir ein Jahr lang eine Auszeit genommen, um an meinem Album zu arbeiten, damit ich sicher sein konnte, dass jeder Song wirklich gut wird. Ich bin jetzt sehr zufrieden, denn ich habe jetzt ein gutes Album. Ich bin sicher, dass es zum Nachdenken anregt, mal sehen…

11.hitparade.ch: Der Casting-Boom ist auch in der UK ein aktuelles Thema. Was denkst du über die Shows und über die Chancen der Gewinner?
Duncan James: Ich denke, das ist ein kurzer Schub. Ich kann mir vorstellen, dass die etwa ein Jahr lang erfolgreich sind, dann kommt die nächste Show und so geraten sie in Vergessenheit. Ich denke es gibt nur wenige, die es schaffen, bestehen zu bleiben. Ich finde es gut, wenn die Gewinner Erfolg haben: es ist toll, dass man so eine Möglichkeit in diesem Business bekommen kann. Es ist halt immer ein Auf und Ab, ein Ying und Yang.

12.hitparade.ch: Take That sind auf ihrer Reunion-Tour im Moment. Könnte es so etwas auch einmal bei Blue geben?
Duncan James: Noch nicht. Wir haben uns ja gerade erst getrennt und möchten jetzt einmal eine Pause einlegen. Ich bin auf mein Soloalbum konzentriert. Vielleicht in der Zukunft irgendwann, könnten wir wieder zusammenfinden, ich weiss es nicht. Sag niemals nie.

13.hitparade.ch: Als Songwriter des Hits "Guilty" konntest du dein Können bereits eindrucksvoll unter Beweis stellen. Inwiefern sieht man Qualität und anschließenden Erfolg oder Misserfolg des Werks aus einem anderen Blickwinkel, wenn man für die Entstehung hauptverantwortlich war?
Duncan James: Songs schreiben macht Spass. Ich liebe es, Songs zu schreiben. Wenn ich weiterhin Songs schreiben kann, bin ich glücklich. Wenn ich damit einige Hits landen kann, ist das grossartig. Aber was ich daran liebe, ist der kreative Teil der Produktion. Ich hoffe, ich kann mit meinen Songs erfolgreich sein.

14.hitparade.ch: Innocent Records lassen dir weitgehend freie Hand hinsichtlich deiner Songs. War dies die wichtigste Vorraussetzung bezüglich Wahl der Plattenfirma?
Duncan James: Ja, das war sehr wichtig für mich. Ich wollte meine eigene Musik machen können. Ich wollte nicht in eine Richtung "gepusht" werden, sondern mein eigenes Ding durchziehen. Das habe ich gemacht und darüber bin ich sehr glücklich.

15.hitparade.ch: Wie können wir sowohl den Titel des Albums "Future Past" als auch jenen der Debut-Single "Sooner Or Later" interpretieren. Auf den ersten Blick fällt nur der starke Bezug zu Vergangenheit und Zukunft auf….
Duncan James: Ich denke, Zeit ist sehr wichtig. Zeit ist ein Heilmittel: wir alle brauchen Zeit um zu wachsen, wir alle brauchen Zeit, um zu uns selbst zu finden. Es brauchte viel Zeit, von einem Teil von Blue zu mir selbst zu werden. In der Zukunft bin ich als Solokünstler tätig, aber meine Vergangenheit ist Blue. Also denke ich, Zeit ist sehr symbolisch für mich. Wirklich, die Zeit fasziniert mich.

16.hitparade.ch: Du warst das Gesicht der britischen Kleidermarke "Burton". Gibt es noch weitere Modelverträge in Zukunft?
Duncan James: Puh, ich denke, ich werde zu alt (lacht). Wenn es genug Geld dafür gibt, dann ja. Wenn die Kohle stimmt, gibt's Bilder von mir in Unterwäsche! (lacht). Nein, war nur Spass. Ich habe eine Familie zu unterstützen und ein Baby…

17.hitparade.ch: Interessierst du dich generell für Betätigungsfelder außerhalb der Musikbranche, reizt dich zum Beispiel die Schauspielerei?
Duncan James: Ich habe eine Menge Interessen. Ich liebe schauspielern, ich liebe im Fernsehen zu sein, ich arbeite fürs Radio… Ich möchte auch gerne hinter den Kulissen arbeiten, produzieren, mehr Songs schreiben….

18.hitparade.ch: Deine Mutter war großer Abba-Fan, eben jener Truppe, die 1974 den Song Contest gewann. Interessierst du dich für diesen Wettbewerb und wer sind deiner Meinung nach die Favoriten?
Duncan James: Ich finde es toll, den Contest zu sehen. Aber es ist nicht so, wie es sein sollte. Ist es in der Schweiz ein grosses Thema? (lacht).
hitparade.ch: Naja, die Schweiz landet nie auf den vorderen Plätzen.
Duncan James: Ach so ist das! Also Favoriten habe ich in dem Sinn keine. Ich habe noch keinen Song gehört. Ich denke, es macht Spass zuzuschauen. England ist aber auch jedes Jahr schlecht dran. Immer heisst es "No Points". Dieses Wochenende werde ich zwar arbeiten, aber wenn sich die Chance ergibt reinzuschauen, werde ich das tun!

19.hitparade.ch: Bald beginnt die Fußball-WM in Deutschland . Wirst du via TV oder gar vor Ort mitfiebern oder zieht dieses Megaspektakel eher an dir vorbei? Wer ist dein Favorit?
Duncan James: Ich bin kein grosser Fussball-Fan. Ich spiele Tennis! Ich werde es sicher mitverfolgen, wahrscheinlich in einem Pub mit meinen Freunden. Mein Favoriten-Team ist England, ich muss schliesslich England unterstützen!

20.hitparade.ch: Was denkst du über das Schweizer Team?
Duncan James: Ich verfolge Fussball nicht und könnte dir keinen einzigen Spieler nennen. Ich hab zwar mal von einem Kerl namens David Beckham gehört… (lacht). Dafür kenne ich Roger Federer… Er ist brillant! Auch Martina Hingis ist eine sehr gute Schweizer Spielerin.

21.hitparade.ch: Auf hitparade.ch haben die Member die Möglichkeit Songs zu bewerten. Jetzt hast du mal die Chance die Top 10 der Singles in der Schweiz anzugucken und zu kommentieren.

1. Shakira feat. Wyclef Jean - Hips Don't Lie
Ja, das ist ein guter Song. Shakira ist toll, ich bin ein grosser Fan von ihr. Ich finde sie echt cool.

2. Mary J. Blige And U2 - One
Das ist ein grossartiger Song! Mary J. Blige ist eine fantastische Sängerin.

3. Rihanna - S.O.S.
Ich finde sie ein bisschen langweilig. Sie ist hübsch anzuschauen, aber das war's.

4. Gnarls Barkley - Crazy
Das ist ein wirklich guter Song, der sollte auf Platz eins sein!

7. Kelly Clarkson - Because Of You
Super, ich find das ein sehr gutes Lied. Ich liebe Kelly Clarksons Stimme. Daumen hoch!
Върнете се в началото Go down
Вижте профила на потребителя http://duncanjames-bg.hit.bg
 
Интервю с Дънкан 1
Предишната тема Следващата тема Върнете се в началото 
Страница 1 от 1

Permissions in this forum:Не Можете да отговаряте на темите
Duncan James BG Forum :: Duncan Matthew James :: Fan News-
Идете на: